Aktuelles

26. Juni

So sieht es also aus, wenn Steinacker Kinder reisen! Die 1. Klasse von U. Longatti und S. Mohler schloss ihr Thema ZOO mit einem Besuch im Zürcher Zoo ab und wurde dabei von ihrer Götti-/Gotti-Klasse, der 6. Klasse von R. Kieser, begleitet. Ein besonderes Erlebnis waren die Fahrten in Zug und Tram, die wir alle mit den Schutzmasken machten!

Besonders beeindruckt hat uns alle der neue Savannenpark.

3. Juni

Die 6. Klasse von R. Kieser hat für ihre Tagebücher aus der Coronazeit Titelbilder gezeichnet.

Es sind wunderbare Selbstportraits entstanden, die Sie HIER sehen können.
Erkennen Sie die Gesichter?

Ferienideen für drinnen und draussen

Endlich Frühlingsferien! Vier aussergewöhnliche, anstrengende aber auch spannende Wochen mit Fernunterricht sind bereits vorbei.  Eine Pause haben sich nun alle verdient - Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen. Die Zeit soll frei sein von schulischen Inhalten und genutzt werden, um zu spielen und Zeit mit der Familie zu verbringen.

Sollte den Kindern doch langweilig werden, findet man hier eine Liste mit vielen Ideen für drinnen und draussen.

Die ausführliche Liste wurde uns von der Schule Herisau zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Download
Ferienideen_fur_drinnen_und_draussen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Fernlernen

 

Die 1. Klässlerinnen und 1. Klässler von Frau Longatti und Frau Mohler arbeiten nun zu Hause an den Aufträgen.

Sie haben ihre ganz eigene «Schulecke» gezeichnet ... 

 

Mehr Bilder sehen Sie HIER

 

Was dürfen die Kinder machen?

Was sollen die Kinder daheim machen? Dürfen sie ins Freie? Können sie sich mit Freunden und Freundinnen treffen?

Das alles ist kompliziert. Der Tagesanzeiger hat eine gute Zusammenfassung veröffentlicht, die viele ANTWORTEN bringt.

Download
tagi-Artikel.PNG
Portable Network Grafik Format 141.4 KB

Für Schülerinnen und Schüler: So meldest du dich auf Teams an!

Du kannst dich an jedem Computer, Tablet oder Handy anmelden. Dazu brauchst du nur eine Internetverbindung.

  • Gehe auf https://myapps.microsoft.com
  • Login mit benutzername@primasek.ch (z.B. tashollid@primasek.ch) für Dorentina Tasholli
  • Gib dein eigenes Passwort ein
  • Danach Teams öffnen und schon ist alles da…
Download
Schülerinformation_Login_Teams.docx
Microsoft Word Dokument 94.7 KB

 

Projektwoche 2019

Vom 25. - 29. November fand die Projektwoche statt. Das Thema war «Advent Advent». Die Kinder wurden in verschiedene Ateliers eingeteilt. Die Basteleien aus den Ateliers wurden am Donnerstagabend verkauft und das ganze Geld geht an Pro Natura. Die Fotos finden sie hier.

19. November

Am 14. November fand der jährliche Zukunftstag statt: Die beiden 5. und 6. Klassen haben daran teilgenommen und fast alle Kinder nutzten die Gelegenheit, um an einem Arbeitsplatz der Erwachsenenwelt dabei zu sein.

Sehen Sie HIER Fotos und Bildlegenden von diesem Tag: Sie stammen von der 6. Klasse von R. Kieser.

4. November

Umbul-Umbul?

 

Die beiden 6. Klassen arbeiten intensiv an ihren Projekten für die Adventsgestaltung in der reformierten Kirche.

Wie die Arbeit an Umbul-Umbul vor sich geht, berichtet HIER die 6. Klasse von D. Frei und F. Landis.

30. September

Pausenplatz: Für manche Kinder der wichtigste Lernort im Schulalltag...

Die neue 1..2..Stei-Ausgabe befasst sich mit diesem Thema; es geht um Regeln, um Freude und Frust, und Erfahrungen und Wünsche.

 

Lesen Sie HIER diese spannende Ausgabe

25. September

Es wächst einiges im Steinacker!

Die Klasse von R. Giuliani hat über den ganzen Sommer im Schulgarten gearbeitet: Gesät, gepflanzt, gejätet, gegossen - und nun ist die Zeit der Ernte gekommen!

Sehen Sie HIER einen Bericht über das Gartenjahr der 3. Klasse.

27. August

Neues Schuljahr, neue Weiterbildungsgelegenheiten! Der Elternrat bietet eine Weiterbildung am 26. September an. Thema ist die Sozialkompetenz der Kinder und wie sie gefördert werden kann.

HIER ist die Einladung zu finden!

20. August

 

Die neu umgestaltete Lernumgebung im Kindergarten D ist bereit für das neue Schuljahr und die neue Klasse!

 Neu lernen die Kinder auch in verschiedenen Lern-Ateliers zu den Kompetenzen des LP 21.

 So sind im Kindergarten zu den verschiedenen Fachbereichen, wie z.B. Sprache, Mathematik und NMG, verschiedene Lernorte entstanden, worin selbstständig ausprobiert und gelernt werden kann.

 C. Benz ist gespannt, wie die Kinder auf die neue Lernumgebung und die neuen Strukturen reagieren.

 

HIER sind Fotos zu den neuen Lernorten zu sehen!

 

10. Juli

Aktuell sind HIER vier Dokumente zu finden, die Auskunft über das vergangene Schuljahr und Daten und Ziele für das nächste Schuljahr zur Verfügung stellen:

  • Schulagenda 2019 / 2020
  • Jahresziele 2019 / 2020
  • Jahresbericht 2018/2019
  • Zielüberprüfung 2018 / 2019

8. Juli

HIER finden Sie die neuste Ausgabe der 1..2..Stei-Zeitung, die gleichzeitig die letzte des Schuljahres ist. 

Darum auch das Thema: ENDlich. Da gab es viel zu schreiben und nun auch viel zu lesen...

Viel Vergnügen!

16. April

Beatboxer Camero im Steinacker! Ein besonderer Künstler zeigte der begeisterten Mittelstufe, was sich mit Stimme, Mikrophon und Loopstation alles zaubern lässt.

In drei Workshops lernten die Klassen einige von Camero Tricks und einige mutige Kids durften sich am Mikrophon versuchen.

HIER lesen Sie einen Bericht von Marion, Elia und Marvin über den Beatboxer und die Workshops.

15. April

Die neue 1..2..Stei-Zeitung ist entstanden. Diesmal ist das Thema ZUSAMMENARBEIT im Zentrum. Ein schönes Beispiel dafür steht neu im Foyer, wo über 200 farbige Figuren zusammen einen tollen Blickfang bilden!

HIER lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

10. April

Im neuen hellen Foyer des Steinacker Schulhauses hängt seit dem Schulstart 2018 ein grosses Plakat. Was darauf geschrieben steht? Beim Nähertreten erkennt man zahlreiche bunte Unterschriften und einen Vertrag mit unseren vier Grundsätzen, die für unsere Schulgemeinschaft das Fundament bilden:
Wir gehen respektvoll und freundlich miteinander um,
  Wir halten Sorge zu allen Lebewesen, Gegenständen und Materialien,
                                                         Wir halten die Stoppregel ein und
                                                        Wir handeln, wenn etwas Unrechtes geschieht.

Auf dieser Seite finden Sie den Flyer mit einem entsprechenden Begleittext der Schulleitung